food

Rotkohlsuppe

 

Hallo Liebe,

so kurz vor Weihnachten habe ich noch ein Rezept für eine einfache Rotkohlsuppe für euch. Rotkohl im klassischen Sinne mit Klößen schmeckt ja unheimlich lecker, allerdings kann man dieses Gemüse auch gut anders verarbeiten. Ein absoluter Liebling ist für mich Rotkohlsalat, der hier. Oder neuerdings auch als Süppchen. In dem Rezept findet ihr das Gewürz “Ras El Hanout”, mein absolutes Lieblingsrezept. Wenn ihr es nicht kennt, empfehle ich euch es mal zu probieren. Wenn ihr kein “Ras El Hanout” habt und es auch nicht extra kaufen wollt, könnt ihr es in der Suppe easy durch “Kreuzkümmel” ersetzen.

 

Rezept Rotkohlsuppe

Zutaten: 800 g Rotkohl, 1 Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 500 g Kartoffeln, 1 Liter Wasser, 200 g Sahne, Ras El Hanout, Salz & Pfeffer, 1 Granatapfel, 1 Orange, wer mag etwas Thymian oder glatte Petersilie

 

Den Rotkohl, die Zwiebel und den Knoblauch hacken und langsam anschwitzen. Währenddessen Kartoffeln schälen und würfeln. Den Rotkohl mit ca 1 Liter Wasser ablöschen, Kartoffeln dazugeben und 20 Minuten kochen lassen, währenddessen Granatapfel schälen und Orange filetieren. Die Suppe nach dem Kochen pürieren und würzen. Wer mag, brät Pumpernikel in Butter an, bis es knusprig ist und verteilt es als Croutons auf der Suppe. Dann mit Granatapfel, Orange und Kräutern dekorieren.

 

 

Please like & share:

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Warning: A non-numeric value encountered in /customers/8/0/4/marmeladekisses.de/httpd.www/wp-content/plugins/ultimate-social-media-icons/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 63