food

Kamillentorte mit Himbeeren

{Dieser Blogpost enthält Werbung für Tchibo}

 

Hallo Liebe,

hier im Ruhrgebiet kommt ganz langsam der Frühling umme Ecke. Gestern hat es noch kurz geschneit, aber man kann den Frühling schon riechen. Ich bekomme immer mehr Bock draußen zu sein und wir haben die Saison mit einem Kaffeeklatsch aufm Hof begonnen. Die ersten Sonnenstrahlen im März/April tun so gut, oder? Es gab eine wahnsinnig leckere Torte mit Kamille und Himbeeren. Die Torte ist ein kleiner Fake, denn sie lässt sich sehr schnell machen und ist trotzdem total besonders. Wie ihr wisst, stehe ich auf Tchibo und wir durften die neue Privat Kaffee Rarität und ein paar neue Artikel aus dem Zubereitungssortiment ausprobieren.

 

 

 

Privat Kaffee Rarität „Apaneca“

Ab dem 8. April gibt es bei Tchibo die limitierte Tchibo Privatkaffee Rarität “Apaneca” aus El Salvador. Der Kaffee wird im Westen von El Salvador bei tropischen Temperaturen und fruchtbarem Vulkanboden angebaut und von Hand gepflückt. Die hochwertigen Arabicabohnen sind mild und schmecken nach Schokolade und ein bisschen nach Ahornsirup. Der Kaffee ist sehr lecker und ich trinke ihn als Nachmittagskaffee oder abends nach dem Essen. Morgens trinke ich gern einen richtig starken Kaffee. Der Kaffee ist in allen Filialen und hier online erhältlich, solange der Vorrat reicht. Bei einem Kauf von 250 g gibt es eine Kaffeedose dazu.

 

 

Kaffeewelten – neue Zubereitungsprodukte

Bei Tchibo gibt es ganz tolle neue Zubereitungsprodukte. Ich habe eine Glaskaraffe für die Zubereitung mit dem Handfilter und liebe es. Dazu nehme ich den Kessel mit dem dünnen geschwungenen Hals. Der Kessel hat eine Temperaturanzeige, so warte ich auf die richtige Temperatur, bis ich das Wasser in kreisenden Bewegungen über das Kaffeepulver gieße. Wenn man auf die Temperatur achtet und das Wasser langsam durch den dünnen Hals schüttet, setzt der Kaffee weniger Bitterstoffe frei. Ich kann den Kessel, die Karaffe und den Filter total empfehlen. Die Produkte sind so schön, die Zubereitung macht Spaß und der Kaffee schmeckt herrlichst! Einen mini Luxus habe ich mir in Form eines Milchaufschäumers ausgesucht. Am Wochenende lasse ich mir Zeit für die Kaffeezubereitung und schäume jetzt auch noch Milch auf. Ich finde das so was von toll, fast wie Meditation. Wenn ich unter der Woche mal schlechte Laune habe oder einen schwierigen Tag vor mir hab, gibt es ausnahmsweise morgens mal einen Kaffee mit aufgeschäumter Milch, dann fühle ich mich ein bisschen wie Wochenende und es entspannt mich sehr. Ihr findet noch einige andere neue Produkte zur Kaffeezubereitung im Sortiment. Die Produkte sind ab jetzt dauerhaft erhältlich und das Sortiment wird weiter ausgebaut. Hier findet ihr die Produkte online und in den Filialen könnt ihr auch danach schauen.

 

 

rund um den Ostertisch

Das schöne Geschirr, welches ihr auf den Fotos seht, findet ihr hier und in eurer Tchibofiliale. Außerdem findet ihr dort noch viele andere Produkte für euren (Oster-)tisch. Ich habe die Silikonform für die Torte benutzt.

 

Rezept Kamillentorte mit Himbeeren

Diese Torte ist super easy zu machen und ganz besonders, weil sie nach Kamille und Honig schmeckt. Ich habe schon öfter mit Tee gebacken und kam auf die Idee mal mit Kamillentee zu backen. Ich finde es mega lecker!

 

Für den Teig braucht ihr: 1 Becher griechischen Joghurt (ich habe 200 g genommen, ihr könnt aber auch einen größeren Becher nehmen, mit dem leeren Becher könnt ihr die anderen Zutaten abmessen), 2 Becher Zucker, 1 Becher Öl, 3 Becher Mehl, 1 Prise Salz und 1 Pck Backpulver.

Verrührt einfach alle Zutaten und backt den Kuchen bei 150 Grad ca. 25 Minuten. Die Zeit mag variieren, je nachdem, wie hoch eure Form ist. Ich habe die Teigböden in der Mitte zerschnitten und dann mit der Kamillensahne und den Himbeeren gefüllt. Ihr könnt die Creme und die Beeren auch oben auf dem Kuchen verteilen.

 

 

Für die Creme braucht ihr: 1 Becher Sahne, 6 Beutel Kamillentee, 4 EL Honig, 120 g Frischkäse und 500 g frische Himbeeren

Erhitzt die Sahne langsam in einem Topf und legt die Teebeutel in die heiße Sahne. Lasst den Tee 15 Minuten in der Sahne ziehen und achtete darauf, dass die Sahne nicht kocht. Die Teebeutel aus der Sahne nehmen und für 2 Stunden kaltstellen. Die kalte Sahne schlagen, den Honig unterheben und den Frischkäse vorsichtig unterrühren. Falls die Masse noch etwas flüssig ist, gerne noch mal kaltstellen. Den Kuchen mit der Creme und den Himbeeren dekorieren.

 

 

 

 

 

 

Please like & share:

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Warning: A non-numeric value encountered in /customers/8/0/4/marmeladekisses.de/httpd.www/wp-content/plugins/ultimate-social-media-icons/libs/controllers/sfsi_frontpopUp.php on line 63