food whatever stuff

Street Food Festival [Duisburg]

street food festival duisburg marmeladekisses

Hallo Liebe,

am Samstag fand in Duisburg das Street Food Festival statt. Zusammen mit Vanessa, Nike, Juli, Tine und Michaela war ich zu einem kleinen Rundgang eingeladen. Matthes, einer der Organisatoren hat uns herumgeführt und wir durften fünf Stände testen. Holy moly, das war so so lecker! Für mich war es das erste mal auf einem Street Food Festival- oder Markt. In meiner Vorstellung war das ein bisschen wie im Schlaraffenland. Ich stellte mir immer liebevoll aufgemachte Stände und richtig abgefahrenes Essen vor. Ja, und genau so war das auch. Um euch einen kleinen Einblick zu geben habe ich heute Infos und Bilder von den Ständen, an denen wir gegessen haben.

Nachdem Matthes(ich hoffe, ich schreibe deinen Namen richtig?!) uns sehr nett in Empfang genommen hatte, starteten wir am Stand von J. Kinski. Dort gab es die besten Sandwiches, die ich jeh gegessen habe(Foto 1). Die Jungs& Mädels backen ihr Brot selber und belegen ihre Sandwiches mit sous vide gegartem Bio-Rind, selbstgemachtem Cole Slaw, Krabbenchips, Trüffelmayo, frischen Sprossen, Jalapenos und/oder geschmorten Zwiebeln. Es gab insgesamt drei verschiedene Variationen und alle drei waren der Burner. Alle Zutaten waren frisch und mit Liebe zubereitet. Besser geht es nicht.

 

street food festivalduisburg marmeladekisses 2

street food festivalduisburg marmeladekisses 3Stand Nummer zwei von „Comptoir du Cidre“ servierte uns Cidre Steak mit karamellisierten Zwiebeln auf Kartoffelbrot. Das war so fantastisch! Das Rindersteak wird 24Stunden in Cidre eingelegt und dann 11Stunden sous vide gegart. Die Zwiebeln werden 30Stunden lang karamellisiert. Man schmeckte wirklich jede Minute, die in das Essen investiert wurde.

 

street food festivalduisburg marmeladekisses 4

street food festivalduisburg marmeladekisses 5

street food festivalduisburg marmeladekisses 6Am dritten Stand trafen wir auf Fraeulein Kimchi. Die Mädels vom Stand waren unfassbar nett und klärten uns über die koreanische Version von Sauerkraut auf: #VivaLaKimchi hieß es da. Auf den Fotos seht ihr den uns kredenzten Kimchi-Burger. Etwas schwierig zu essen aber total abgefahren und lecker!

 

street food festival duisburg marmeladekisses 8

street food festivalduisburg marmeladekisses 9Bei Awa events gab es jamaikanische Spezialitäten in süß und herzhaft. Mein absoluter Favorit war hier die gebackene Kochbanane mit scharfer Soße. Genau für so etwas lohnt sich so ein Street Food Festival, wo bekommt man sonst die Chance Banane mit Chilli zu probieren?

 

street food festivalduisburg marmeladekisses 10

street food festivalduisburg marmeladekisses 11

street food festivalduisburg marmeladekisses 12

Den perfektesten Abschluss bot uns das sweet& tiny Crepe Mobil. Hier ist der Name Programm: ein unglaublich kleiner und schöner alter Wohnwagen in dem ganz köstliche Crepes frisch gebacken werden. Ich möchte so unbedingt mit diesem Wagen verreisen! Wir testeten uns durch Crepes mit Erdbeeren& Schokolade, mit Marillen und Pistaziencreme. Man kann das Mobil von Anna& Lea mieten und hat damit den tollsten Crepes ever auf der Party. Wirklich glücklich und wirklich voll beendeten wir unseren Bloggerrundgang. Ich bedanke mich ganz herzlich beim Team des Street Food Festivals für dieses tolle Event! Bitte bitte kommt wieder nach Duisburg! (Die Einladung zu dem Rundgang beeinflusst keineswegs meine Meinung zu dem Essen und dem Event! Hier gibt es immer meine ganz eigene Sicht!)

 

 

 

 

Please like & share:

You Might Also Like...

3 Comments

  • Reply
    michaela
    30. März 2015 at 15:30

    Dein neues Design gefällt mir sehr gut! … und du hast Recht, das war super lecker dort

    LG
    Michaela

  • Reply
    Haydee
    1. April 2015 at 17:41

    Boah.. so langsam bin ich echt traurig, dass ich nicht mit war. Vor allem, weil es mir am nächsten Tag in Essen nicht so dolle gefallen hat… Das sieht alles sooo lecker aus!
    Lg

    • Reply
      Berit
      2. April 2015 at 0:09

      Ich kann auch nichts anderes sagen als: es hätte sich sehr sehr gelohnt:)

    Leave a Reply