food

Grünkohlsalat mit Joghurt und Granatapfelkernen

grünkohlsalat rezept

Hallo Liebe,

zum Wochenende habe ich ein Rezept für einen fantastischen Salat für euch. Es handelt sich um einen Lieblingsherbstsalat mit einer sehr leckeren Mischung aus süß, herb und knackig. Falls ihr Grünkohl noch nie anders als derbe eingekocht gegessen habt, lege ich euch ans Herz diesen mal roh zu verarbeiten. Überhaupt ist es doch manchmal komisch, wie viele Gemüsesorten wir immer nur gekocht essen: Rotkohl, Blumenkohl und Rosenkohl beispielsweise. So, als wäre da mal ein big Kohlboss gewesen und hätte festgelegt, dass man Kohl eben gekocht oder gerne auch zerkocht isst. Nicht, dass ich so einen klassischen Grünkohleintopf nicht gerne essen würde, aber ich bin gerade sehr offen für andere Varianten. Vielfalt ist halt immer geiler, ne?!

 

Rezept für Grünkohlsalat:

Zutaten für 4 Personen: 400 g Grünkohl, 250 g Naturjoghurt, 4 EL Olivenöl, 100 g Parmesan, 1 Zitrone, 1 Granatapfel, 3 EL Sesam

Den Grünkohl von seinen Stielen zupfen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Dann in eine Schüssel geben und Olivenöl & Saft einer Zitrone darüber verteilen. Den Kohl mit dem Öl und dem Zitronensaft 2-3 Minuten massieren, bis er weich ist. Anschließend den Joghurt einrühren und den Salat ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kerne aus dem Granatapfel pulen oder klopfen (je nachdem, was eure Taktik ist;)) und über den Salat geben. Vor dem Servieren bröselt ihr dann noch den Parmesan auf den Salat und streut Sesam darüber.

So gibt es den Salat bei uns zu Haus. Letztendlich seid ihr aber sehr frei, was die Zutaten angeht. Nüsse, anderes Obst oder Feta passen sicher auch gut dazu?!

Habt ein wundervolles Wochenende. Ich wünsche uns etwas Sonne und viel buntes Laub.

Berit

 

 

Please like & share:

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply