wanderlust whatever stuff

ein Haldenpicknick

Liebe Leser,
ich freue mich darüber, dass ihr den Weg zur neuen Blogadresse gefunden habt. Aus verschiedenen Gründen habe ich von WordPress zu Blogger gewechselt. Wie ihr seht, habe ich nun endlich auch ein kleines Blogdesign. Es ist noch nicht Alles fertig. Das kommt aber in den nächsten Wochen. Wer mag kann mir sehr gerne über Bloglovin folgen. Dazu müsst ihr nur den Link in der Sidebar anklicken.
Nun begrüße ich euch mit einem Post über unser Picknick auf der Halde Haniel auf dem neuen Blog/auf der neuen Adresse.

Die Halde Haniel ist in Bottrop und ist mega schön. Wir hatten verabredet am Freitag dorthin zu düsen. Der M. sagte, man braucht ca. 10 Minuten um hochzulaufen. Er war bisher immer nur mit dem Mountainbike dort und der M. gibt immer sehr komische Zeitangaben wenn es um Wege geht. Wir kamen letztendlich um 20.30Uhr in Duisburg los, bewaffnet mit schwerem Picknickkorb und mit Panik meinerseits: „Wehe wir verpassen den Sonnenuntergang!“ Man parkt also das Auto am Fuße der Halde aufm Parkplatz und begibt sich auf den Weg. Da wir Alle wissen, dass M´s Zeitangaben meist für den Arsch sind, war uns klar, dass wir mit den zehn Minuten nicht auskommen würden. Im Endeffekt haben wir dann ne halbe Stunde gebraucht und kamen total außer Atem oben an. (Dabei entstand meine Idee für eine Pottdiät. Im Programm ist jede Woche auf eine Halde laufen. Mehr weiß ich noch nicht.) Wir setzten uns auf eine Wildblumenwiese mit Bier und Korb und so. Der Sonnenuntergang begann gerade. Also keine Panik mehr. Der Weg nach oben hat sich gelohnt. Die Aussicht ist total gut! Wir konnten bis ins gelobte Land zum grünen Turm nach Duisburg gucken.

 

Wir haben gegessen, getrunken und den Sonnenuntergang genossen. Dann kamen plötzlich einige Maikäfer aus ihren Löchern und belagerten uns. Nein, Maikäfer sind nicht klein, rot, gepunktet und niedlich sondern groß, braun und nicht schön. Nach wenigen Minuten wurden es unzählige Käfer in der Luft. Die Viecher hatten extrem Bock sich auf uns drauf zu setzen und auch auf uns zu verweilen. Natürlich waren wir Mädels recht schnell runter von der Wiese und wehrten uns, indem wir unsere Strickjacken in der Luft wirbelten. Da die Käfer so aggro waren, verließen auch die Jungs bald die Wiese. End vom Lied: das Picknick ging auf dem Gehweg weiter und wir wissen, dass wir doch irgendwie Stadtkinder sind:) Falls ihr also mal zur Halde Haniel fahrt, seid gewarnt!

Zum Essen gab es bei uns Bohnensalat aus Gläsern und Käsespieße. Die Spieße konnten aufgrund der Käferattacke nicht mehr fotografiert werden. Für den Bohnensalat mixt ihr einfach Bohnen, gewürfelte Salami, gewürfelte Zwiebeln, Öl, Essig, Salz und Pfeffer in einem Weck-oder Einmachglas. Voll praktisch und lecker. Als getränk fürs Picknick empfehle ich Bier und Brause(ich mag nämlich kein Bier).

Ich verabschiede mich für heute mit viel Picknickliebe für euch!

 

 

 

Please like & share:

You Might Also Like...

13 Comments

  • Reply
    FeeMail
    24. Juli 2013 at 15:27

    Wunderbare Bilder, gefällt mir richtig gut. Nachdem ich meine erste Halde jetzt hinter mir habe, muss ich dringend mal noch ein paar mehr auf meine Liste setzen. Maikäfer mag ich übrigens schon gerne, aber überall auf mir drauf brauche ich die auch nicht :)!

    • Reply
      Berit
      25. Juli 2013 at 21:35

      vielen Dank, liebe Fee. Ja, ich muss auch mehr Halden besuchen:)

  • Reply
    Fabulatoria
    24. Juli 2013 at 15:44

    Tolle Bilder. Sieht nach nem klasse Abend aus.

    Liebe Grüße, Carmen

    • Reply
      Berit
      25. Juli 2013 at 21:36

      vielen Dank liebe Carmen.
      Bis bald:)

  • Reply
    CupcakeQueen
    24. Juli 2013 at 15:48

    Wir sind am Donnerstag spontan auf die Skihallen-Halde gefahren. Weil wegen Sonnenuntergang. So schön, sowas vermisse ich hier in FFM (eben auf den Feldberg fahren ist nicht)

    • Reply
      Berit
      25. Juli 2013 at 21:36

      ich wusste gar nicht, dass du im exil lebst :)

  • Reply
    Michael
    24. Juli 2013 at 16:49

    Halde Haniel sagt ja schon fast alles, immer wieder schön dort. Maikäfer habe ich noch nie dort gesehen, ich saß allerdings auch noch nie dort auf einer Wiese, vielleicht deshalb ;-).

    LG
    Michael

    • Reply
      Berit
      25. Juli 2013 at 21:37

      Sagt wirklich Alles. Dann halte weiterhin Abstand von den Wiesen:)

  • Reply
    Pasadena85
    25. Juli 2013 at 6:42

    sehr schöne atmosphärische Bilder !

    sag mal, du bist nicht zufällig auch mit einem Profil auf lomography.com vertreten , oder ?

    • Reply
      Berit
      25. Juli 2013 at 21:34

      Danke:) Nein, bin ich nicht.

  • Reply
    charlotte
    25. Juli 2013 at 12:21

    Hallo Berit, ich habe meine Tasche gepackt und bin mitumgezogen, evrsteht sich von selbst! Wer will denn solche Fotos verpassen? Wie läufts mit der Wohnung?
    Oh Bottrop, ich war schon so lang nicht mehr dort :( Im Feburar das letzte Mal, sollte echt mal wieder in den Pott kommen. Echt schöne Fotos, sieht nach einem tollen Picknick aus.
    GLG
    Charlotte

    • Reply
      Berit
      25. Juli 2013 at 21:33

      Liebe Charlotte,
      das freut mich wirklich sehr. Danke!
      viele Grüße ins tolle Schnörkel-Wien.

  • Reply
    Zickimicki
    26. Juli 2013 at 7:59

    nun schick ich dir gleich mal ein paar komplimente zurück, liebe berit:) hab dank für deine herzlichen worte… und deinen heutigen tipp geb ich gleich an eine freundin weiter – die zieht übermorgen nämlich nach duisburg;)
    liebste grüße von birgit

  • Leave a Reply