wanderlust

älter werden-die große 30 Wah!

marmeladekisses cornwall 16

Hallo Liebe,
wie lange kamen mir Leute mit 30 voll alt und erwachsen vor?! Mit Anfang oder Mitte 20 war das ewig weit weg. Da sagten die Lehrer zum Ende der Schulzeit „Jetzt geht der Ernst des Lebens los“. Da musste man kaum Rechnungen bezahlen. Da lies man sich treiben. Nun habe ich meine 30 ganz heimlich, still und leise in Cornwall gefeiert. Am 01.01.bin ich aufgewacht und war 30. Ich fühle mich genauso wie vorher. Für mich ist die 3 kein Problem, aber sie führte doch dazu mir mal ein paar Gedanken über das älter werden zu machen. Wie ein Automatismus, der vor dem Geburtstag immer wieder im Kopf ablief.

Unbeschwert und unbekümmert. Ja, in den 20ern waren wir so herrlich unbeschwert und unbekümmert. Für alles hatten wir viel Zeit und machten das, worauf wir Lust hatten. Durchfeierte Nächte, Wodka, wenig Verantwortung, irgendwie egal, was morgen ist. Manchmal wünsche ich mir ein Glas mit den Gefühlen von damals drin. Dann würde ich an doofen Tagen den Deckel abnehmen und eine Brise nehmen. Dann wäre ich binnen eines Atemzuges wieder für Monate in Australien und würde unbeschwert in irgendeiner Disse tanzen.

Das Leben plätschert und rast unaufhaltsam. Die Zeit und all die
Erfahrungen pfeilen an uns herum und bringen uns mal in Form und mal aus
der Form. Das ist gut so, ich will das spüren. Heute bin ich viel mehr
ich als damals noch. Ich habe mehr Mut und brauche viel weniger Drama.
Meine Füße sind näher am Boden. All das, was ich damals für typisch 30
hielt ist totaler Quatsch. Wir sind so, wie wir sind. Egal ob mit 20
oder 30. Das Alter presst uns nicht in „sollte“ oder „müsste“. Lasst uns
zusammen das Leben und die stetige Veränderung feiern <3

Die Fotos sind in Port Isaac, Cornwall entstanden. Ein unglaublich schönes Fischerdorf. Ein kleiner Hafen umgeben von riesigen Klippen und türkisfarbenem Meer. Meine analogen Urlaubsbilder habe ich gestern abgeholt, zusammen mit diesen berichte ich dann über den Urlaub. Cornwall I heart you und #Klippenfetisch. Kennt ihr den Film „Grasgeflüster“ noch? Der wurde da gedreht.

marmeladekisses cornwall2

marmeladekisses cornwall 14

marmeladekisses cornwall3

marmeladekisses cornwall7
marmeladekisses cornwall 9
marmeladekisses cornwall15
marmeladekisses cornwall6
marmeladekisses cornwall 11

 

Please like & share:

You Might Also Like...

11 Comments

  • Reply
    michaela
    8. Januar 2015 at 14:56

    Als FB mir sagte Berit hat heute Geburtstag, da hab ich gedacht … das ist bestimmt die Voreinstellung. Es tut mir sehr leid, dass ich FB an dem Tag nicht geglaubt habe… Herzlichen Glückwunsch nachträglich und ja Cornwall ist wunderschön!

    lg
    michaela

  • Reply
    Stephanie
    8. Januar 2015 at 15:31

    Hach hach hach…ich muss dahin!!!! Und 30…ja fand ich cool, 40 auch…okeeee dann hätte aber Schluss sein können…hehe! Freu mich auf noch viel mehr Cornwall

  • Reply
    Watt Gibbet
    8. Januar 2015 at 15:31

    Ach, wieder solche Fernweh-Bilder…die 30 knacke ich dann nächstes Jahr. Und schiebe das Gedankenmachen soweit weg wie möglich. Eigentlich ändert sich ja nichts. Ich glaube, dass ich nur mehr an das Früher und Später denke. So ein Glas mit ner stiefen Brise Abizeit hätte ich dann auch gerne mal:)

  • Reply
    heimatPOTTential
    8. Januar 2015 at 19:02

    Über die 3 haben wir ja schon geredet. Wart nur ab bis die 4 anrückt :D Deine Fotos sind toll. Da wär ich jetzt gern und würde mir eine Brise Meeresluft um die Ohren jagen lassen…hach!

  • Reply
    Franse liebt Meer
    8. Januar 2015 at 20:05

    Zwei Jahre noch und mir ists eigentlich egal. Überall sieht man immer diese erfolgreichen Endzwanziger, die mit bestem Einkommen und Schnickschnack dahinvegetieren. Ich glaube ja immer noch, dass sie eine Erfindung der Werbung sind und wenn nicht, dann ist es trotzdem gut zu machen was eben nicht 100% gesellschaftskonform, aber doch irgendwie geerdet ist. Und so ein Hauch aus dem Glas, den nehm ich auch gern, egal ob jetzt oder mit 50 ;-)

    • Reply
      Larissa//No Robots Magazine
      9. Januar 2015 at 9:35

      Ich glaube auch, dass die aus der Werbung kommen. Die meisten Leute um die 30 in meinem Freundeskreis stehen gerade davor, ihr Leben noch mal grundlegend zu ändern, weil die ersten Stellen eben nicht die fürs Leben waren und sie doch auch so langsam mal eine Familie gründen wollen. Ich würde nicht sagen, dass sie erfolglos sind. Aber geerdet auch nun wieder nicht.

  • Reply
    merlanne
    9. Januar 2015 at 8:20

    Mit 30 habe ich eine tolle Party gefeiert, mit 40 war ich dazu zu müde, da ich gerade mein zweites Kind zur Welt gebracht hatte, und letztes Jahr … habe ich wieder eine tolle Party gefeiert. Also, immer schön vorausschauen und sich am besten keine Gedanken machen übers Alter. Kann man eh nix dagegen machen. Wie geht doch dieser Spruch? "Lieber alt werden als jung sterben", oder so :-) Wir waren diesen Sommer auch im Cornwall und ich habe es geliebt. Deshalb geniesse ich jetzt einfach mal Deine Bilder und freue mich auf Weiteres aus dem schönen Eckchen dieser Erde.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  • Reply
    Larissa//No Robots Magazine
    9. Januar 2015 at 9:33

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich! :) Ich werde in zwei Monaten 30, aber mich schockt die Zahl auch nicht sehr. Liegt vielleicht auch daran, dass die Zwanziger, die du beschreibst, bei mir doch relativ kurz waren. Mit 24 war ich mit dem Studium fertig und musste mich von da an auch irgendwie durchschlagen. Eine ernsthafte Beziehung habe ich schon seit ich 21 war. Eigentlich ist es jetzt nur die logisch Konsequenz, 30 zu werden. Ruhiger geworden bin ich sowieso schon lange. Mir tun nur die Bachelor- und G8-Studenten leid, ich dann wirklich schon mit 21 aus dem Studium kommen und nicht besonders viel Zeit haben, um sich ein bisschen treiben zu lassen.

  • Reply
    Candee
    9. Januar 2015 at 12:53

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich, 30 ist super! Genauso super wie 40 oder 50 oder was wir sonst noch so erreichen. Hauptsache glücklich! Ich wünsche dir ein gutes neues Lebensjahr und bin gespannt auf die analogen Bilder, die Digis sind ja schon vielversprechend. Viele Grüße von Dani (die neuerdings eine Lesebrille benötigt).

  • Reply
    charlotte
    9. Januar 2015 at 12:56

    Liebe Berit, auch hier noch mal alles Gute! Die Fotos sind traumhaft, ich habe mich schon über ein paar Eindrücke gefreut. Bin auf den Rest gespannt! Deine Gedanken sind schön, den Satz "Wir sind so wie wir sind" kann ich nur unterstreichen. Es ist ohnehin jeder anders mit 20, 30, 40, 50.
    Bei mir dauert die 3 noch ein bisschen aber da ich ohnehin jedesmal überlegen muss wie alt ich eigentlich bin, wenn mich jemand fragt, ist das eigentlich ganz egal :) Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    GLG
    Charlotte

  • Reply
    Anonym
    10. Januar 2015 at 10:18

    Von Neujahrskind (ein ..paar.. Jährchen älter) zu Neujahrskind nachträglich die allerbesten Wünsche!
    30 ist toll! Meine Gedanken damals waren sehr ähnlich und ich habe mich -bis heute- nie jünger zurück
    gewünscht. Das Leben ist kostbar, Erfahrungen prägen, machen stärker und auch sicherer auf dem ganz eigenen Weg. Viel Glück, Nina (ebenfalls Englandfan)

  • Leave a Reply